Suche
  • Lionel Ebener

Mehr Verkauf & weniger Komplexität? ➋/➅ (Aufbau Akquise-Board)

Aktualisiert: Mai 20

Verkauf hat nichts mit Talent zu tun. Verkaufen ist ein Handwerk und harte Arbeit wird belohnt. Wie können wir die Mitarbeitenden unterstützen, besser und wirksamer zu verkaufen? Wie machen wir die Verkaufsaktivitäten transparent, messbar und interessant? Genau das hat der Sales-Booster mit dem Akquise-Board als zentrales Element als Ziel. Siehe meinen letzten Beitrag: "Sales-Booster"-Methode https://www.kam-fuer-kmu.ch/post/mehr-verkauf-und-weniger-komplexit%C3%A4t


Wir konzentrieren uns nun auf den Aufbau des Akquise-Boards und seine grundlegende Handhabung. Hier die zentralen Schritte:

➯ Ziel-Firmen erfassen

➯ Am Sprint-Beginn werden die Firmen im Team priorisiert (Fokus für die Woche)

➯ Während der Woche wird an den Firmen gearbeitet. Achtet darauf: so wenig wie möglich Firmen im WIP

➯ Firmen mit hohem Potenzial werden im CRM weiterverfolgt & die ohne Potential aus dem KANBAN gelöscht.


Detailliertere Anleitung hier zum downloaden: https://bit.ly/2Wz5uFk


Einige Feedback über die “Sales-Booster”-Methode:

“Sehr positive Erfahrung! Sie deckt das ganze Sales-Cycle ab” “Sie ist wenig aufwändig und die technische Resistenz (digitales KANBAN-Board und CRM-Tool) ist auch schon weg.”

Mehr dazu in den nächsten Posts oder unter Systematische und agile Kunden-Bearbeitung

lionel.ebener@upgrade.swiss

#sales #akquise #agile #KAM



2 Ansichten
  • LinkedIn Social Icône